Blasenentzündung - ein weit verbreitetes Problem!

Urofem-ratiopharm® 4-fach Kombination aus hochwertigen Pflanzenstoffen und Vitaminen gegen Harnwegsinfekte.

Infos zum Produkt

Urofem-ratiopharm®

Einzigartige 4-Fach Kombination und innovative
Hilfe gegen Harnwegsinfekte

Produkt entdecken

Blasenentzündung

Tipps, wie Sie Ursachen vorbeugen und Beschwerden lindern können

Zu den Tipps 

 

Blasenentzündung

Was ist eine Blasenentzündung?

Die in der Umgangssprache gängige Bezeichnung „Blasenentzündung“ ist genaugenommen unvollständig. In der Medizin wird von einem Harnwegsinfekt gesprochen, da nicht nur die Blase, sondern auch die Harnröhre betroffen sein kann. Unter einem Harnwegsinfekt wird eine bakterielle Entzündung der Schleimhäute der Harnwege bezeichnet. Am häufigsten kommt es zu Infektionen der Harnröhre und Harnblase; hier spricht man von einer „unteren“ Harnwegsinfektion. Währenddessen wird eine Infektion der Harnleiter und des Nierenbeckens, die in problematischen Fällen eintritt, als „obere“ Harnwegsinfektion bezeichnet. Eine Blasenentzündung kann jeden betreffen, tritt jedoch am häufigsten bei Frauen auf. Die Gründe und Risikofaktoren erfahren Sie hier. Schätzungen zufolge leidet jede zweite Frau mindestens einmal im Leben an einer Blasenentzündung und nicht selten tritt die Infektion in wiederholter Form auf.

 


Icon Glühbirne

Die meisten Harnwegsinfekte verschwinden nach der Behandlung. Chronische bzw. rezidivierende (wiederkehrende) Harnwegsinfekte verschwinden entweder nicht nach der Behandlung bzw. treten immer wieder auf. Besonders Frauen leiden häufig unter wiederkehrenden Harnwegsinfekten.



URSACHEN

Wodurch entstehen Harnwegsinfekte?


Überall, wo sich Harn im Körper befindet, besteht die Möglichkeit einer Infektion. Eine gestörte Vaginalflora oder die Anwendung von bestimmten Verhütungsmitteln können Gründe sein.

Mehr erfahren

TIPPS & ÜBUNGEN
Für eine gesunde Blase
Zu den Tipps

Symptome

Wie äußert sich eine Blasenentzündung?


Zu häufigen Symptomen einer Blasenentzündung zählen häufiger Harndrang und schmerzhafter Toilettengang. Auch trüber oder stark riechender Urin und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr können hinzukommen.

Mehr dazu


Urofem-ratiopharm®

Urofem-ratiopharm® Innovative Hilfe gegen ein klassisches Frauenproblem

Die in Urofem-ratiopharm® enthaltenen Nährstoffe sorgen im Falle eines Harnwegsinfekts für ein reduziertes Anheften und eine verminderte Vermehrung von Bakterien in der Blase und den Harnwegen.

Zum Produkt

Lebensmittel für besondere Medizinische Zwecke (bilanzierte Diät).

OTC-AT-00314

Seite teilen