ESG - Unser Beruf ist auch unsere Herzenssache


Unsere Mission ist es, der weltweit führende Anbieter von Generika zu werden, indem wir den Zugang zu unserem breiten Portfolio an hochwertigen Medikamenten verbessern und eine Kultur der Ethik und Integrität fördern. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und werden uns auch zukünftig im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit engagieren, um so eine gesunde Umwelt auch für nachfolgende Generationen zu ermöglichen.

Anhand der unterschiedlichen Kriterien aus den Bereichen Umwelt (Environment), gesellschaftliche Aspekte (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) kann die Nachhaltigkeit, z.B. eines Unternehmens, bewertet werden.



Für unsere Kinder eine gesunde Umwelt zu garantieren, ist für uns bei Teva (hebr. Natur) eine Herzenssache.

Wir fühlen uns unserem Namen verpflichtet.



Wir haben uns dem Umweltschutz verschrieben:

  • 5 Mrd $ - Ausgabe einer nachhaltigkeitsbezogenen Anleihe (SLB - Sustainability linked bond) im Wert von 5 Milliarden US Dollar, die unsere ESG-Ziele mit der FInanzierungsstrategie verknüpft.
  • - 24 % Reduktion unserer Treibhausgasemissionen der Geltungsbereiche 1 & 2* (im Vergleich zu 2019)
  • - 12 % Reduktion unserer Treibhausgasemissionen des Geltungsbereiches 3* (im Vergleich zu 2020)
  • + 6 % Steigerung unserer Energieeffizienz (im Vergleich zu 2020)

* Geltungsbereich 1 und 2: zb: Emissionen aus Energieträgern am Stadnort, indirekte Emissionen durch den Zukauf von Energie und Strom.
Gelstungsbereich 3: Indirekte Emissionen durch z.B die Nutzung von Produkten / Dienstleistungen.

 


Nachhaltigkeitsbezogene Anleihe von Teva Ausgabe einer nachhaltigkeitsbezogenen Anleihe (SLB-Sustainability linked bond) im Wert von 5 Milliarden US Dollar, die unsere ESG Ziele mit der Finanzierungsstrategie verknüpft. Die nachhaltigkeitsbezogene Anleihe von Teva war bei ihrer Emission,

  • die weltweit größte,
  • die erste in der pharmazeutischen Industrie, die sowohl an soziale als auch an ökologische Ziele geknüpft war, und
  • die erste eines Generikaherstellers.


ratiopharm Österreich und Deutschland:

Verantwortung zu übernehmen ist unser Business.

 

Die Gegenwart ist hell, die Zukunft ist grün!

  • Klimaneutral seit 2021: alle deutschen Standorte sind klimaneutral gestellt (Deutsche Standorte: Ulm, Weiler, Blaubeuren)
  • 100 % Ökostrom und Fernwärme
  • - 50 % CO2-Ausstoß (in D)

Wir arbeiten stetig nach dem Prinzip:

1 Mio kWh werden jährlich durch Photovoltaikanlagen an unseren deutschen Standorten generiert!

Unsere Photovoltaikanlage in der Größe eines Fußballfeldes produziert an einem sonnigen Tag einen jährlichen Strom für zwei 4-Personen-Haushalte.



Umweltmanagement bei ratiopharm

Umweltmanagement nach EMAS (Eco Management and Audit Scheme): Seit 1996 sind wir als Vorreiter in der Pharmabranche mit dem europaweit höchsten Standard zertifiziert.

 


Ratiopharm Österreich:

  • Wir produzieren einen Großteil unserer Marketingmaterialien in Deutschland und Österreich
  • Wir achten darauf, den Anteil an recycelten und verantwortungsvoll beschafften Materialien zu erhöhen.
  • Wir legen Wert auf klimaneutrale Produktion und eine wasser- und energieschonende Herstellung.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und werden uns auch zukünftig im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit engagieren, um so eine gesunde Umwelt auch für nachfolgende Generationen zu ermöglichen.



Der Mensch als zentrales Thema

Unser Ziel ist die Förderung von Gesundheit und Gerechtigkeit durch unsere Medikamente und in unserem gesamten Unternehmen.



Einige Schwerpunkte im Bereich „Social“, die für unser Unternehmen am wichtigsten sind:

  • Zugang zu Gesundheit und Medikamenten
  • Inklusion und Vielfalt
  • Mitarbeiterengagement
  • Ethik und Transparenz bei klinischen Prüfungen
  • Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter
  • Preisgestaltung
  • Pandemievorsorge und Katastrophenhilfe
  • Wirtschaftliche Auswirkungen

 

 

Woran wir arbeiten:

  • Einführung von Zugangsprogrammen
  • die auf ungedeckte Gesundheitsbedürfnisse von gefährdeten Bevölkerungsgruppeneingehen.
  • Erhöhung der Reichweite von Teva-Arzneimitteln
  • Einführung von Programmen zur Verbesserung der Inklusionskultur
  • Umsetzung von Initiativen zur Erhöhung der Vertretung von Frauen in Führungspositionen und in Markten mit unterschiedlichem multikulturellen Hintergrund.

Medikamente für alle, die sie brauchen:
Wir stellen qualitativ hochwertige, sichere und erschwingliche Medikamente für Patienten und Patientinnen bereit, die sonst keinen Zugang zu diesen hätten.


49 %

der laut Weltgesundheitsorganisation unentberlichen Arzneimittel werden durch unser Produktportfolio abgedeckt und ermöglichen so die Behandlung von betroffenen Patienten und Patientinnen.


699

Millionen US Dollar Medikamentenspenden im Jahr 2022 für bedürftige Patienten und Patientinnen.


Interne Projekte und Aktivitäten:

  • Inklusion und Diversität: 62 % weibliche Mitarbeiterinnen in Österreich (Juni 2023)
  • TeamEVA: Initiativen zum Empowerment von Frauen

Externe Programme:

  • Patient-Support programm für MS Patienten und Patientinnen zur Therapiesicherheit und Unterstützung
  • Hellobetter ratiopharm: Onlinetraining für Fibromyalie Patienten und Patientinnen

ratiopharm Österreich: Unser österreichischer Standort wurde vom Bundeskanzleramt als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.




Verpflichtung zu Qualität, Ethik und Transparenz

Unser Ziel ist es die Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf den Planeten zu minimieren.



Einige Schwerpunkte im Bereich „Governance“, die für unser Unternehmen am wichtigsten sind:

  • Unternehmensethik, Antibestechung und Korruptionsbekämpfung
  • Qualitätsproduktion und Patientensicherheit
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Nachhaltige Lieferkette
  • Grundsätze der Unternehmensführung
  • Geistiges Eigentum
  • Verantwortungsvoller Vertrieb und Marketing
  • Verantwortungsvolle Lobbyarbeit

 


Eine verantwortungsvolle Lieferkette

  • Wir sind unter den Top 9 % im Eco Vadis Score! Eco Vadis ist ein universeller Anbieter von Nachhaltigkeitsrankings.
  • 56 % der kritischen Lieferanten wurden von Eco Vadis bewertet, einer Plattform, die bei der Bewertung der ESG-Leistung von Lieferanten hilft.

Woran wir arbeiten:

  • Auditieren von kritischen Lieferanten auf ESG Leistung.
  • Aufrechterhaltung einer Abschlussquote von mindestens 95 % für Compliance und Ethikschulungen
  • Pflegen einer Compliance-Kultur gemessen am Integritatsindex-Score, der gleich oder hoher als Branchen-Benchmarks ist.




Quellen:
1 Teva 2022 Environmental, Social and Governance Progress Report. ESG one pager Final Jan2023
2 www.teva.de/umwelt
3 www.aktiv-mit-ms.at/aktiv-mit-ms-programm/
4 Digitale Umweltbroschüre Teva

NPS-AT-00274
Seite teilen