Headerbild Service für Patienten, Schlaf

Schlafstörungen

Ursachen von Schlafstörungen

Durch verschiedene Auslöser können Schlafstörungen hervorgerufen werden. Zu den Ursachen von Schlafstörungen zählen unter anderem Stress im beruflichen sowie im privatem Leben, Unruhe und Nervosität. Aber auch ein schweres Abendessen kann zu Ein- und Durchschlafproblemen sowie Schlaflosigkeit führen. Melatonin, welches z.B. in Valeriana NIGHT ratiopharm® enthalten ist, verkürzt die Einschlafzeit, wenn es etwa 30 Minuten vor dem Schlafengehen eingenommen wird.

Achten Sie daher abends darauf eher leichte Kost zu sich zu nehmen. Denn ein entspannter Verdauungstrakt führt zu einer inneren Ruhe, welche wiederum eine gute Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf bietet. Ein weiterer wichtiger und auch leicht zu berücksichtigender Punkt ist die Vermeidung von koffeinhaltigen Getränken sowie Energydrinks am späteren Abend, um auch hier eine innere Ruhe für einen erholsamen Schlaf gewährleisten zu können. Wussten Sie auch, dass Schwarztee und grüner Tee vor dem Schlafen gehen nicht ratsam sind? Da der enthaltene Koffeingehalt eine aufbrausende Eigenschaft aufweist und nicht zu einem ruhigen Schlaf beiträgt.

Interessante Fakten zu Schlafräubern

  • 23 % der Menschen essen laut einer deutschen Studie vor der Nachtruhe schwere Mahlzeiten, 15 % nehmen abends Koffein zu sich.1
  • Bei jedem Fünften unter 30-jährigen stört das Mobiltelefon den Schlaf.1

 

Warum ist Schlaf wichtig?

Schlaf wird meist als selbstverständlich angesehen. Erst bei Schlafproblemen bemerkt man die Wichtigkeit eines erholsamen Schlafes. Schlafstörungen können zu unterschiedlichen Problemen führen und das körperliche sowie geistige Wohlbefinden beeinträchtigen. So werden z.B. Infektionen im Schlaf besser bekämpft als tagsüber. Kurz gesagt: Schlaf ist wichtig für die körpereigene Regeneration.


Natürliche Einschlafhilfen

Die Natur bietet viele Möglichkeiten auf natürliche Weise zu einem entspannten Schlaf zu finden. Pflanzliche Präparate wie Valeriana NIGHT ratiopharm® mit natürlichen Extrakten aus Hopfen, Baldrian und Passionsblume tragen zu einem erholsamen Schlaf bei.

  • Hopfen
    Mit seinen beruhigenden Eigenschaften wird Hopfen meist in Kombination mit Baldrian eingesetzt und findet Anwendung als pflanzliche Unterstützung bei Nervosität und zur Schlafförderung.
  • Baldrian
    Extrakte aus Baldrian haben beruhigende Eigenschaften. Hauptsächliche Anwendung findet Baldrian bei Nervosität, innerer Unruhe und zur Schlafförderung.
  • Passionsblume

    Ihr werden traditionell angstlösende und beruhigende Eigenschaften nachgesagt.

 

 Mehr zu Valeriana NIGHT ratiopharm®

1Studie „Schlaf gut Deutschland“, Meinungsforschungsinstitut Forsa, Juli 2017

 

Seite teilen