Headerbild Ratgeber Haut, Sonnenlicht

Sonnige Zeiten

Je überraschender die erste Schönwetterperiode des Jahres einsetzt, umso größer ist stets die Zahl derjenigen, die einen Sonnenbrand erleiden und so den schmerzhaften Beweis dafür erhalten.

Zuviel Sonnenstrahlen sind alles andere als hautfreundlich

Dabei ist es vor allem der mengenmäßig kleinste Anteil am Sonnenlicht, der schädlich ist: die etwa 0,4% UV-B-Strahlen. Sie bewirken bei übermäßiger Besonnung akute Schäden wie Sonnenbrand und so genannte Sonnenallergien.

Gefährlich sind aber vor allem Langzeitwirkungen

Sie werden durch häufige Sonnenbäder und Sonnenbrände beschleunigt. Vorzeitige Hautalterung und das erhöhte Risiko, an den verschiedenen Hautkrebsarten zu erkranken, werden so in Kauf genommen.

Die Schadwirkungen aus zu viel Sonnengenuss addieren sich im Laufe des Lebens

Selbst sehr häufiges intensives Sonnenbaden unterhalb der Sonnenbrandgrenze kann zu Spätschäden führen. Natürlich soll das nicht heißen, dass wir jedem Sonnenstrahl aus dem Wege gehen sollten. Es geht darum, unangenehme, schmerzhafte und gefährliche Hautreaktionen zu vermeiden Dabei ist eine langsame Gewöhnung der Haut an die Sonne, die eine Pigmentierung ermöglicht, unverzichtbar. Langes, regelmäßiges Sonnenbaden zu Beginn der Sonnensaison oder eines Urlaubs muss also vermieden werden. Zwar sind starke Lichtschutzmittel hilfreich, sie können aber Substanzen enthalten, die zu Allergien und Hautausschlägen führen. Ein schattiger Platz ist nicht nur angenehmer, sondern auch gesünder. Und braun wird man auch im Schatten!

Besondere Vorsicht ist für Kinder geboten

Ihre vielfach empfindlichere Haut braucht aktiven und konsequenten Sonnenschutz. Einen Aufenthalt in der Mittagssonne sollten sie meiden. Für Kinder sind eine leichte, langärmelige Bekleidung, ein Kopfschutz, eine gute Sonnenbrille und wiederholtes Auftragen von Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor zu empfehlen. Beim Baden sollte ein T-Shirt getragen werden. Desweiteren müssen Kinder viel trinken.



Seite teilen